24. Oktober 2019 „Daten, Plattformen, Digitale Fitness: Die Enabler der SmartCity“

Logo

Am Donnerstag, 24,10.2019, fand der DigiTalk „Daten, Platftformen, Digitale Fitness: Die Enabler der SmartCity“ im DigitalCenter der Münchner Stadtsparkasse, direkt am Marienplatz statt.

Durch das Programm und den Abend leiteten Uksa Bhatti, Kundenberaterin Stadtsparkasse München, und Benjamin Wimmer, Leiter der Arbeitsgruppe Smart City des Digitale Stadt München und Senior Consultant bei Cassini Consulting AG. Zu Beginn wurden die 8 neuen Mitglieder des Vereins durch Prof. Dr. Claudia Linnhoff, Vorstandsvorsitzende Digitale Stadt München e.V., begrüßt und die neuen Vereinsmitglieder bekamen Gelegenheit ebenfalls einige Worte an die Gäste des Abends zu richten.

Dr. Christian Braun, CIO Stadtsparkasse, gab in seinem Vortrag eindrucksvolle Einblicke in die Herausforderungen und Chancen des Bankings im Zeitalter der Digitalisierung. Nach wie vor ist jeder zweite Münchner Kunde der Stadtsparkasse. Doch möchte die SSKM auch in einer digitalisierten Welt State-of-the-Art bleiben. Die Basis dafür wird durch digital fitte Mitarbeiter gelegt, weshalb alle Mitarbeiter Zugang zu technischen Neuerungen und Schulungsmöglichkeiten bekommen.

Im zweiten Vortrag zeigte Eduardo Morral, Co-Founder and Managing Director Teratrace GmbH, wie durch die Nutzung von Sensordaten intelligente Mobilitätsdienste ermöglicht werden und die Sicherheit im Verkehr erhöht werden kann. Die Gewinner des letztjährigen Innovationswettbewerbs der Landeshauptstadt München konnten Ihre Lösungen mittlerweile auch schon in verschiedenen anderen Städten vertesten.

„Munich goes smart“ lautete der Vortragstitel von Klaus Illigmann, Abteilungsleiter HA I/2 "Bevölkerung, Wohnen und PERSPEKTIVE MÜNCHEN". Den Druck der Digitalisierung verspürt eine so große Kommune wie die Landeshauptstadt an allen Ecken und Enden. Doch unter Druck entstehen Diamanten, so Illigmann, der überzeugt ist, dass die Stadt hier auch zukünftig gut dastehen wird.

Abschließend wurde in einer Diskussionsrunde, die von Benjamin Wimmer geleitet wurde, nochmal die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Herausforderungen für Start-Ups (Teratrace), große Unternehmen (SSKM) und öffentlicher Verwaltung (LHM) erörtert.

Die Digitale Stadt München bedankt sich sehr herzlich bei der Stadtsparkasse München für die Ermöglichung des DigiTalks in diesem sehr besonderen Rahmen mitten im Herzen Münchens.

Image Image Image Image Image Image Image Image

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Sie wollten über neue Events informiert werden?
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten entnehmen Sie der Datenschutzbestimmung.